Datenschutzerklärung der Betriebe Reinhard Hochreiter und Maria Appenzeller

Am 25. Mai 2018 tritt die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft. Die Betriebe Reinhard Hochreiter und Maria Appenzeller setzten sich mit den ab diesem Zeitpunkt geltenden Bestimmungen der DSGVO und des österreichischen Datenschutzgesetzes (DSG) in der Fassung des Datenschutz-Anpassungsgesetzes 2018 auseinander. Für alle Kunden ersichtlich wird hier offengelegt, welche Daten Reinhard Hochreiter und Maria Appenzeller in welcher Form bearbeiten und wie den Bestimmungen der DSGVO sowie der DSG nachgekommen wird.

Betrieb Maria Appenzeller

Datenverantwortliche: Maria Apppenzeller

Auftragsverarbeiter: Nöbauer und Partner.

Mitarbeiter: Westernreitwart Reinhard Hochreiter

Welche Kundendaten werden wie verarbeitet und wann gelöscht

Reitstunden: Kunden rufen bei Westernreitwart Reinhard Hochreiter an, der als Angestellter von Maria Appenzeller die Reitstunden organisiert sowie abhält. Ein Termin wird mündlich vereinbart. Reinhard Hochreiter merkt sich diesen. Es werden keine Daten schriftlich gesammelt. Die Bezahlung erfolgt bar. Zu diesem Zwecke wurde eine mobile Registrierkasse mit mobilem Bondrucker angeschafft. Am Ende des Jahres gehen die Daten aus der Registrierkassa an den Auftragsverarbeiter Nöbauer und Partner. Auch mit der Registrierkassa werden keine Kundendaten wie Name etc. gesammelt. Telefonnummern?

 

Kurse: Anmeldungen zu von Maria Appenzeller organisierten Kurse erfolgen über die E-Mail-Adresse reinhard@hochreiter-reining.com, maria@hochreiter-reining.com oder office@hochreiter-reining.com. Alle drei Adressen münden in einer gemeinsamen Mail-Box. Die Kunden geben nur ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse bekannt. Nach einem Resevierungsbestätigungsmail mit Zahlungsaufforderung wird der Kunde meist in einer handgeschrieben Liste mit Vornamen und Nachnamen notiert. Diese, sowie auch eine eventuell stellvertretend geführte Exell-Anmeldeliste, wird nach dem Kurs vernichtet bzw. gelöscht. Die Zahlungseingänge auf dem Konto werden mit Kursdatum sowie Nachname in eine Einnahmen-Ausgaben-Liste übertragen. Am Ende des Jahres erhält der Steuerberater Nöbauer und Partner die Liste. Er ist Auftragsverarbeiter des Betriebes Maria Appenzeller nach dem DSCGO. Ein enstprechender Vertrag liegt vor. Die E-Mail-Adressen der Kursteilnehmer werden am Ende des Jahres gelöscht.

 

Webiste, Facebook, Instagramm: Die Website www.hochreiter-reining.com, die Facebook-Fanpage www.facebook.com/reinihocheiter sowie die Instagram-Seite www.instagram.com/hochreiterreini sind Kommunikationsorgane des Betriebes Maria Appenzeller sowie des Betriebes Reinhard Hochreiter. Die Kunden treten auf allen Plattformen selbsttätig an die Betriebe heran. Beispielsweise per Mail oder in Social Media mit Likes, Kommentaren oder PN. Der auf der Website geführte Blog sowie die Facebook-Seite berichtet über Kurse sowie Turniererfolge von Kunden, die sich aufgrund der Inanspruchname von Kursangeboten und Reitstunden ergaben. Ein Bericht oder ein Posting über Ergebnisse auf Turnieren sowie die Teilnahme an Kursen erfolgt nach mündlicher Einverständniserklärung oder einer Handlung eines Kunden, die ein Einverständnis voraussetzt z.B. die Weitergabe von Turnierergebnissen an Maria Appenzeller zum Zwecke der Veröffentlichung. Auf mündlichen Widerruf können alle Namensnennungen sowie gepostete Fotos jederzeit gelöscht werden. Die Website verwendet Google Analytics. Facebook und Instagram führen eigene für Maria Appenzeller nur anonymisiert sichbare Statistiken über Reichweite etc.

 

Newsletter, Mail-Gruppen: Der Betrieb Maria Appenzeller verwendet keine Newsletter und sammelt keine E-Mail-Adressen von Kunden zum Zwecke von Werbemaßnahmen mit Hilfe von Mail-Gruppen. Es gibt kein Kontaktformular auf der Website www.hochreiter-reining.com über welches Daten gesammelt werden. Der Kunde tritt selbsttätig an den Betrieb heran.

 

Fotos: Wenn Maria Appenzeller bei Kursen fotografiert, holt sie eine mündliche Genehmigung ein, die Fotos für Nachberichte, künftige Kursankündigungen oder Werbemaßnahmen verweden zu dürfen. Als Gegenleistung erhält der Kunde das uneingeschränkte Nutzungsrecht an dem von ihm oder seinem Pferd angefertigten Bild sofern die Verwendung die Leistungen des Betriebes Maria Appenzeller und seiner Mitarbeiter oder externer Rerfenten nicht herabsetzt. Ein Widerruf von Seiten des Kunden ist jederzeit mündlich möglich. Maria Appenzeller ist in der Lage, alle zu oben genannten Zwecken verwendte Bilder eines Kunden zu löschen sowie diese generell unwiderruflich zu löschen.

 

Google Analytics